„America, quo vadis? Die US-Wählen 2016 – Ende des Zwei-Parteien-Systems?“ So lautete der Titel unseres Vortragsabend am 27. Oktober 2016. Doch von Anfang an war klar, dass diese Frage nicht endgültig zu beantworten sein würde. Der Ausgang der US-Wahlen hängt schließlich von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Einige davon sind transparent, doch viele davon entziehen sich jeglicher Nachvollziehbarkeit. Um Licht ins Dunkle der bevorstehenden Wahl zu bringen, veranstalteten wir gemeinsam mit der VW Palladia! einen Diskussionsabend mit Scott McClure. Der US-Amerikaner, der seit fünf Jahren in Burghausen in Oberbayern als IT-Manager tätig ist, berichtete über den föderalen Staatsaufbau in den USA, die […]

Weiterlesen

Das vergangene Semester (unser erstes als Hochschulgruppe) war wohl eines der produktivsten seit Gründung der Münchner Libertarier im Jahr 2011. Neben den regulären Meet-Ups haben wir zwei Vorträge organisiert, eine Wanderung und ein Grillfest veranstaltet. Und auch die Vorbereitungen für den kommenden Herbst und Winter laufen schon auf Hochtouren.

Wir freuen uns sehr, euch auf zwei Veranstaltungen aufmerksam machen zu dürfen, die wir noch diesen Juni für euch organisiert haben. Während sich bei dem Vortrag am 27. Juni alles um das Thema Datenschutz dreht, geht es bei der Podiumsdiskussion am 30. Juni um die verbrannten Steuermilliarden der BayernLB. Beide Events sind kostenlos und stehen für alle offen!

Eine kurze Beschreibung, damit ihr euch mehr darunter vorstellen könnt:


 

Die Daten sind frei, wer soll sie denn speichern? Kritische Anmerkungen zum Datenschutz

Wer würde gerne seine Kreditkartendetails frei zugänglich im Internet sehen? Fände es jemand gut, wenn der […]

Weiterlesen

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Peace Love Liberty – das Studentenmagazin.


Das Internetzeitalter hat – neben seinen fantastischen und kaum zu überschätzenden Wohltaten – auch zu einer reichlich unglücklichen Variante der Diskussionskultur beigetragen. Da die Aufmerksamkeitsspanne des durchschnittlichen Nutzers, bedingt durch die Fülle an Inhalten, häufig recht begrenzt ist, werden vollständige Argumente häufig durch optisch ansprechende, stark zugespitzte und nicht immer ganz der Wahrheit entsprechende Bildchen ersetzt. Der große Vorteil ist sicherlich die beeindruckende Effizienz, mit der man sich ungeliebter Gegenpositionen argumentativ entledigen kann. Und da Marktwirtschaft momentan nicht gerade besonders en vogue bei den Meinungsmachern und Internet-Aktivisten ist, […]

Weiterlesen

Hallo alle zusammen!

Ihr seid herzlich eingeladen, wenn wir am 13. April (Mittwoch) ab 19 Uhr in lockerer Atmosphäre das nächste Treffen der Students For Liberty München veranstalten werden. Wir wollen uns ganz ungezwungen über freiheitliche Themen austauschen und uns ganz nebenbei Gedanken machen, wie wir den (klassischen) Liberalismus an den Münchner Hochschulen wieder stärker verankern können. Insbesondere für LMU-Studenten, die Lust haben, sich an einer Hochschulgruppe zu beteiligen, ist das die ideale Gelegenheit – aber genauso freuen wir uns über alle anderen, die Interessen an unseren Ideen haben 😉

Treffpunkt ist das beliebte „Café Puck“ im Herzen der Maxvorstadt. Ein […]

Weiterlesen